News

08.-09.11.2019 – Klausur der Dienstgrade und Ausschussmitglieder

Von Freitag, 08.11. bis Samstag 09.11.2019 fand die diesjährige Klausur der Dienstgrade und Ausschussmitglieder der Feuerwehr ÖBB statt. Nach dem Zimmerbezug wurde ein Blick auf das vergangene Jahr geworfen, wobei jeder durchaus kritisch die eigenen Leistungen bewerten sollte. Nach dem Rückblick wurde ein gemütliches Abendessen genossen.

Frisch gestärkt wurde die Zeit danach für die Planung und Ausrichtung der Feuerwehr ÖBB in der Zukunft genützt. Neben dem Ausbildungs- und Veranstaltungskalender 2020 wurden auch die Funktionäre innerhalb unserer Reihen neu durchgeplant. Als dies alles erledigt war, war bereits die Nacht weit fortgeschritten und der erste Tag wurde in gemütlicher Atmosphäre abgeschlossen.

Am nächsten Tag standen nach dem Frühstück weitere wichtige Themen an. Die derzeit in Beschaffung befindlichen Fahrzeuge und Gerätschaften wurden besprochen, die Personalpolitik wurde neu überdacht und das 35 jährige Jubiläum unserer Wehr im Jahr 2020 wurde angesprochen.

Nach dem Mittagessen stand dann die Kameradschaftspflege der Klausurteilnehmer im Mittelpunkt. Unser Kommando hat hierfür eine Führung durch das historische Bergwerk Bartholomäberg organisiert. Der Bürgermeister der Gemeinde Bartholomäberg Martin Vallaster sowie der Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes 17 – Außermontafon Alexander Loretz haben uns an diesem Nachmittag viel interessantes über die jahrhundertealte Geschichte der Gemeinde Bartholomäberg sowie deren Bergbaugeschichte erzählt. Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei Martin Vallaster und Alexander Loretz für diesen wirklich interessanten und kameradschaftlichen Nachmittag bei euch in Bartholomäberg.

Aber auch den Klausurteilnehmern gilt ein herzliches Danke auszusprechen. Ohne diesen kritischen Zeitgeist und die konstruktive Mitarbeit wäre eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Feuerwehr ÖBB nicht möglich.