EinsätzeEinsätze 2020

Einsatz 031 – ÖBB Strecke Bludenz-Wald am Arlberg – Löschzug Vorsorgefahrt

Alarmierung: 18.04.2020 um 11:00 Uhr – Stichwort: f11

Auf Grund der ausbleibenden Niederschläge und der damit verbundenen Trockenheit wurde am 18.04.2020 eine weitere Löschzug Vorsorgefahrt im Bereich Bludenz-Wald am Arlberg durchgeführt. Auf der gesamten Strecke wurden rund 80.000 Liter Wasser vorsorglich aufgebracht. Zum Schutz der Einsatzmannschaft wurde jede am Einsatz beteiligte Person mit einem Mundschutz ausgestattet. Zudem wurde auch so gut wie möglich darauf geachtet, dass der Abstand von mindestens 1 Meter eingehalten wurde. Zwischen den ehemaligen Haltestellen Hintergasse und Dalaas befindet sich ein Hydrant, bei welchem immer der Wassertank wieder aufgefüllt wird. Dieser Hydrant wurde an diesem Tag ausgeholzt und die Zugänglichkeit erleichtert. Des Weiteren wurde eine Löschbox in diesem Bereich aufgestellt, in welchem Material für einen Einsatz in diesem Bereich hinterlegt ist.

Da derzeit keine Besserung der Wetterlage in Aussicht ist, werden in nächster Zeit weitere Vorsorgefahrten entlang der Arlbergstrecke durchgeführt. Durch das anhaltend schöne Wetter steigt die Waldbrandgefahr merklich an. Jeder einzelne kann hier mithelfen indem er auf den Wegen bleibt, auf Rauchen und offenes Feuer in den Wäldern verzichtet und auch nichts in die Natur wirft. 

Bleibt zu Hause – wir sind für euch im Einsatz.

Im Einsatz stand: FW ÖBB mit dem Löschzug, KDO 1, KDO 2, MTF und ULF