EinsätzeEinsätze 2021

Einsatz 064 – Bahnhof Bregenz – Shuttledienst benötigt

Alarmierung: 02.06.2021 um 02:26 Uhr – Stichwort: f11

Die Feuerwehr ÖBB wurde vom ÖBB Einsatzleiter Wolfurt bezüglich eines Einsatzleiter Shuttledienstes nach Bregenz alarmiert. In Bregenz brannte ein Wohnhaus in relativ geringem Abstand zur Bahninfrastruktur. Auf Grund dessen wurde der ÖBB Einsatzleiter vom örtlichen Feuerwehr Einsatzleiter angefordert. Die Aufgabe der Feuerwehr ÖBB war es, den ÖBB Einsatzleiter von Wolfurt nach Bregenz zu befördern, gemeinsam mit der örtlichen Einsatzleitung die Lage im Bereich der Bahn Infrastruktur einzuschätzen, die ÖBB Strecke in diesem Bereich zu sperren und die Oberleitung freizuschalten und zu erden.

Des Weiteren wurde mit Rücksprache des Feuerwehr Einsatzleiters der Telelader und das ULF nachgefordert. Vom Arbeitskorb des Teleladers wurde ein C-Strahlrohr in Bereitschaft gestellt und die Beleuchtung ostseitig vom Bahnbereich sichergestellt. Ein Einsatz des C-Strahlrohrs von der Bahnseite war aber schlussendlich nicht mehr erforderlich, weshalb der Einsatz der Feuerwehr ÖBB in den frühen Morgenstunden wieder beendet werden konnte.

Im Einsatz standen: Feuerwehr ÖBB mit KDO 1, KEF, ULF und TL sowie die Feuerwehren Bregenz Vorkloster, Bregenz Rieden, Hard, die Betriebsfeuerwehr VKW sowie der Rettungsdienst und die Polizei